MarkusLukasGemeinde
 

DenkRaum Lukas

Ausgerechnet im Pandemiejahr 2020 entstand in der Lukaskirche ein neues Format - der „DenkRaum Lukas“, der mit einer ungewöhnlichen Bandbreite daherkommt: Ausstellungen, Gottesdienste, Führungen, musikalische Kostbarkeiten und Gespräche mit Podiumsgästen prägen das Programm. Im Mittelpunkt stehen Glaubens-, Kultur- und Gesellschaftsfragen: Wie wollen wir miteinander leben in dieser Stadt? In all unserer Verschiedenheit? Was bewegt uns in dieser Zeit? Wo gilt es, Position zu beziehen, als Privatmensch, als Kirche? Und welche Orientierung finden wir im christlichen Glauben?

Die Architektur und Klarheit der Lukaskirche bietet sich für dieses Unterfangen förmlich an und spricht ihre eigene Sprache. In Pandemie-Zeiten haben wir zudem die architektonischen Freiräume und den wunderbaren LukasGarten für uns entdeckt. Kommen Sie doch einfach dazu!

Themenreihen im DenkRaum Lukas

Im vergangenen Jahr konnten wir zwei Ausstellungen von Berndt Biewendt zeigen: seine Bilderfolgen „Fremde.Heimat“ und „Verstehen-Versöhnen-Vergeben“ führten zahlreiche Besucher in die Kirche. Er schildert in beeindruckenden Porträts und Geschichten das Schicksal von rund 30 Menschen, die Flucht- und Kriegserfahrungen durchlebt haben und heute bei uns beheimatet sind.

Bei unserer aktuellen DenkRaum-Reihe lockt uns der Freiheitsgedanke - deshalb trägt sie den Titel „Unsere tägliche Freiheit“. Beginnend mit der Osternacht, folgen wir seit April den Spuren von Stadt.Wand.Kunst-Highlights in Mannheim: kreative Menschen haben auf Fassaden ihre Botschaften verewigt. Via Zoom, mit Fahrrad oder zu Fuß werden wir geführt von unserer Kunsthistorikerin Ursula Dann. Im Mai ging der Blick Richtung Freiheitsbewegung vom Hambacher Schloss.
 Im Juli kommen wir mit Pfrin. Karin Lackus zum Thema „Selbstbestimmt sterben?“ ins Gespräch. (Für die Juni-Ausgabe des Magazins „chrismon“ hat sie dazu einen Artikel geschrieben, lesen sie hier:  Artikel chrismon.de:Kann man Sterbehilfe rechtlich regeln?)

Wir freuen uns über die starke Resonanz auf unsere DenkRaum-Veranstaltungen. Bis bald!

Sollten Sie Anregungen zu neuen Themen haben, schreiben Sie uns gern:
Berndt Biewendt (Journalist)
Ursula Dann (Kunsthistorikerin und Kirchenälteste der MarkusLukasGemeinde)
Karin Lackus (Pfarrerin und Autorin)
Beate Sperber (Schatzmeisterin)
Claudia Welker (Palliative Care Pflegefachkraft und LukasGarten-Spezialistin)
Günther Welker (Pfarrer)
verantw.: Petra Kohler (Diakonin in der Region, C-Musikerin)

Info: Petra.Kohler@ekma.de

 

 

 

 

 

 

Fotos Lukaskirche: Marco Vedana