MarkusLukasGemeinde
 

Neuigkeiten

Gedenkgottesdienst für verwaiste Eltern

Gottesdienst für alle, die um ein Kind trauern am 11. Dezember um 17 Uhr

Er heilt, die zerbrochenen Herzens sind, und verbindet ihre Wunden. Psalm 147:3

Eingeladen zu diesem Gottesdienst sind alle Eltern, Geschwister, Verwandte, Freundinnen und Freunde, die um ein Kind (oder mehrere Kinder) trauern und mit diesem Verlust leben müssen. Dabei ist nicht wichtig welcher Religion Sie angehören oder wie lange der Verlust schon zurückliegt.

 

Mehr lesen

Unsere Zukunft? – Ökumenisches Hausgebet im Advent

Was hält unsere Zukunft bereit? Wie schauen Sie in die Zukunft? Hoffnungsvoll, sorgend, verängstigt? Unsere Zukunft? Das ist das Thema des „Ökumenischen Hausgebets im Advent“ in diesem Jahr.

 

Mehr lesen

Ehrenamt

Wir suchen Sie / Wir suchen dich!

Kirche lebt von Gemeinschaft und Gemeinschaft lebt von jedem einzelnen von uns!

Nur so funktioniert es und nur so können alle davon profitieren: Daher suchen wir Sie/suchen wir dich zur Unterstützung beim Austragen der Gemeindebriefe und des Sonntagsgruß, wir benötigen Unterstützung bei den Besuchsdiensten und vieles mehr.

Was erwartet sie/was erwartet dich?
Jede Menge Freude und Dankbarkeit und das Gefühl ein Teil der Gemeinschaft zu sein!

Rufen Sie an, wenn Sie dabei sein möchten.
Pfarramt: 28000 139 oder per E-Mail unter: markuslukasgemeinde@kbz.ekiba.de

Mehr lesen

Krankenstand

Blog von Karin Lackus

Als ehemalige Klinikseelsorgerin am "Diako" (Mannheimer Diakonissenkrankenhaus) und Krebspatientin kennt die Pfarrerin Karin Lackus den medizinischen Alltag aus sehr unterschiedlichen Perspektiven. Im Blog "Krankenstand" schreibt sie über das Gesundheitswesen, die Sterbehilfedebatte, Patientenrechte, Patente, Heilungsgeschichten, Impfgerechtigkeit und vieles mehr. Weiterlesen...

Ukraine - Humanitäre Katastrophe verhindern

So können Sie helfen

Der militärische Konflikt in der Ukraine bringt den Menschen großes Leid. Viele haben es bereits nach Deutschland geschafft, auch in unserer Gemeinde werden Schutzsuchende aufgenommen. Mit Geld- oder Sachspenden können Sie diese Arbeit unterstützen.

Mehr lesen